CDU Kreisverband Böblingen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU beauftragt Findungskommission mit der Suche nach OB-Kandidat

Pressemitteilung vom 10. Januar 2017

Der Vorstand der CDU in Leonberg hat sich in seiner Sitzung am Montag, dem 9. Januar, mit der im Herbst 2017 anstehenden Oberbürgermeisterwahl befasst. „Wir bedauern den Rückzug von Bernhard Schuler sehr“, fasste die Vorsitzende Sabine Kurtz die Kommentare zusammen und erinnerte daran, dass die CDU den derzeitigen Leonberger Oberbürgermeister in allen drei Wahlen seit 1993 unterstützt habe. Seine Bilanz gerade der jüngsten Jahre könne sich sehen lassen, unterstrich sie mit Verweis auf die verschiedenen realisierten Projekte. „Die Verdienste von Bernhard Schuler werden in den nächsten Monaten mit Sicherheit noch eine ausführliche Würdigung erfahren“, sagte sie voraus.

„Nun gilt es, einen geeigneten Kandidaten oder eine geeignete Kandidatin für die Neuwahl zu finden“, so die Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Elke Staubach. Der Vorstand des CDU-Stadtverbands beauftragte eine Findungskommission mit der Suche. Unter Federführung von Sabine Kurtz werden Elke Staubach, Helmut Noë und Oliver Zander diese Aufgabe wahrnehmen und die dafür notwendigen Gespräche führen.

Als Ansprechpartnerin für mögliche Interessenten wie auch für die Presse wurde die Parteivorsitzende benannt. „Wir gehen das Thema im Team und in enger Abstimmung mit allen Beteiligten und ggf. auch mit den anderen politischen Parteien und Gruppierungen an“, versprach Sabine Kurtz und betonte: „Im Vordergrund steht das Wohl der Stadt“. Es gelte, der Bevölkerung eine in der öffentlichen Verwaltung erfahrene und befähigte Persönlichkeit vorzuschlagen, die erwarten lasse, dass sie die Stadt in eine gute Zukunft führt.

© CDU Kreisverband Böblingen 2018